Frühlingszeit ist Wanderzeit

Inhalte teilen:

Bäume und Wiesen werden grün, die Tage werden länger, die Vögel zwitschern und die Lebensgeister kehren auf leisen Sohlen zurück und sorgen für ausgelassene Stimmung und den unbändigen Wunsch nach „Draußensein“.

Naturbelassene, sich schlängelnde Pfade, schroffe Felswände, herrliche Fernsichten und der unverwechselbare Duft nach Frühling laden im Hillesheimer- und Gerolsteiner Land zu ausgedehnten Wandertouren und/oder zu kurzweiligen Spaziergängen ein.

Über Felsen- und Keltenpfad, zu den markantesten Schauplätzen der beliebten Eifel-Krimis oder in die dunklen Höhlen aus den Zeiten des Mühlsteinabbaus - Wandern  macht gesund, befreit die Sinne und erdet die Seele.

 

Genießen Sie den Frühling in der Vulkaneifel – herzlich Willkommen!

Frühlingszeit ist Wanderzeit

Bäume und Wiesen werden grün, die Tage werden länger, die Vögel zwitschern und die Lebensgeister kehren auf leisen Sohlen zurück und sorgen für ausgelassene Stimmung und den unbändigen Wunsch nach „Draußensein“.

Naturbelassene, sich schlängelnde Pfade, schroffe Felswände, herrliche Fernsichten und der unverwechselbare Duft nach Frühling laden im Hillesheimer- und Gerolsteiner Land zu ausgedehnten Wandertouren und/oder zu kurzweiligen Spaziergängen ein.

Über Felsen- und Keltenpfad, zu den markantesten Schauplätzen der beliebten Eifel-Krimis oder in die dunklen Höhlen aus den Zeiten des Mühlsteinabbaus - Wandern  macht gesund, befreit die Sinne und erdet die Seele.

 

Genießen Sie den Frühling in der Vulkaneifel – herzlich Willkommen!