Arensberg (Arnulphusberg)

Walsdorf

Inhalte teilen:

Der Arensberg, eine der größten geologischen Attraktionen in der Urlaubsregion Hillesheim, ist die einzige bedeutende Vulkankuppe aus der Tertiärzeit. Das aufsteigende Magma hat unterdevonische Ton- und Sandsteine, Kalk- und Mergel des Mitteldevon und triassische Buntsandsteine durchdrungen. In den mitgerissenen Kalksteinblöcken haben sich durch Hitzekontakt mit der glutflüssigen Lava zahlreiche neue Minerale gebildet. Durch einen Stollen kann man den Krater betreten. Die Zufahrt ist in 54578 Zilsdorf (Basaltstraße) ausgeschildert.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Der Arensberg ist jederzeit frei zugänglich.

Ort

Walsdorf


Kontakt

Tourist-Info
Am Markt 1
54576 Hillesheim
Telefon: (0049) 6593 809200

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Unterburg Lissingen

Burg Lissingen

Eine ehemalige Wasserburg an der Kyll Die Unterburg Lissingen zählt zu den ganz wenigen Eifelburgen, die nie zerstört wurden. Die Burg war ursprünglich eine in altem Grund und Boden hineingebaute Wirtschaftsburg. Um die Jahrtausendwende wurde das Gut selbständige Prümsche Zennerei. Die Burg fasziniert mit ihren Baustilen von der Gotik, über Renaissance und Barock. 1559 wurde die Burg in Unterburg und Oberburg geteilt. Im Rahmen einer einstündigen Burgführung können Wach- und Gesindestube, Gutsküche, Speckkammer, herrschaftliches Empfangszimmer, Weinkeller, Brunnengewölbe, Verlies, Kutschenmuseum, Schlittenmuseum und Ökonomie besichtigt werden. Preise: Erwachsene 5,00 €; Kinder 8-14 Jahre 2,00 €; Gruppen bis 10 Personen 40,00 € pauschal; ab 11 Personen 3,00 € pro Person. Preise für die Führung auf der Unterburg und Oberburg ( 1 1/2 Std.) Erwachsene 7,50 €; Kinder 8-14 Jahre 3,00 €; Gruppen bis 10 Personen 50,00 € pauschal, ab 11 Personen 4,00 € pro Person.